Holtbrügge überzeugt bei NRW Meisterschaften

von Tobias Haase

Leverkusen (FRI) Bronze für Tim Holtbrügge von den Leichtathletikfreunden Lüchtringen bei den Nordrheinwestfälischen - Hallenmeisterschaften in Leverkusen. Über 1500 Meter überzeugte der Athlet der männlichen Jugend U18 über 1500 Meter mit neuer persönlicher Bestzeit von 4:20,09 Minuten.

    „Der Rennverlauf war für mich sehr gut, konnte ich mich doch bis 200 Meter vor dem Ziel hinter Lennart Grothe aus Bochum sowie Henrik Röhler aus Düren halten“, beschreibt Tim das Rennen um Platz drei. Westfalenmeister Clemens Erdmann aus Bielefeld und Nikolas Vogt aus Dortmund machten den Sieg mit sechs Sekunden Vorsprung zum Lüchtringer unter sich aus. Im Endspurt dann spielte der Lüchtringer seine Sprintfähigkeit aus und sicherte sich mit 4:20,09 Minuten mit elf hundertstel Sekunden Vorsprung vor dem Bochumer die Bronzemadaille.

    Zur Ergebnisliste